Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen

Einzigartiges Archiv der Artenvielfalt und Geologie

Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen

Am Domplatz hütet die Uni Halle einen spannenden Naturkundeschatz: Fossilien, Skelette und historische Lehrmodelle warten darauf, erkundet zu werden. In einem einzigartigen Archiv, das über 250 Jahre zurückreicht, sind Millionen von Exponaten beheimatet, die die Vielfalt der Arten und die Fortschritte der Wissenschaft dokumentieren. Hier können die Bereiche Haustierkunde und Zoologie erforscht werden: Von dem berühmten Skelett eines Rennpferds bis zu weltweit bedeutenden zoologischen Schaupräparaten werden nationale Kulturgüter präsentiert, darunter eine wertvolle Insektensammlung mit einer Vielzahl von Schmetterlingen, Käfern und Zweiflüglern, deren Bestand regelmäßig durch Expeditionen erweitert wird.
Die faszinierende Welt der Naturwissenschaftlichen Sammlungen lädt ein, die Schönheit und Vielfalt des Lebens zu erfahren.

Domplatz 4, 06108, Halle (Saale)

+49 (0) 345 55-26550

Mitglied im Museumsnetzwerk Halle macht mit bei der Halle Card

Termine

Öffnungszeiten:

Donnerstag 15:00 Uhr und an jedem ersten Donnerstag im Monat auch 17:00 Uhr Führungen durch die historischen Sammlungssäle

an Feiertagen geschlossen

Treffpunkt: Eingang des Gebäudes

kein barrierefreier Zugang zum Haus

Aktuelles

  • "Gemischtes Direktoren-Doppel": Landesmuseum für Vorgeschichte im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (6. November 2024)

Weitere Informationen

Mitglied bei der Aktion "Schlüsselbund Hallesche Museen"
1. Mai 2024 bis 30. April 2025

Bei der Aktion "Schlüsselbund Hallesche Museen" des Museumsnetzwerkes zahlen Besucher:innen 1x den vollen und 9x den reduzierten Eintrittspreis. Zudem erhalten sie in jedem besuchten Museum zusammen mit dem Ticket einen Aufkleber, den sie in eine Sammelkarte mit einem Stadtplan aller Museen einkleben. Wer es geschafft hat, alle Schlüssel zu sammeln, erhält im Mai 2025 den Goldenen Schlüssel des Museumsnetzwerkes, der ein Jahr lang zum kostenlosen Besuch aller beteiligten Museen berechtigt.

Weitere Informationen hier.

Copyright: David Köster